Datenschutzerklärung von Albatros Coding vom 01.04.2020

Albatros Coding GmBh mit Simon Untergasser als Geschäftsführer betreibt die Website www.albatros-coding.de, die Softwareentwicklungs- und Beratungsdienste für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) anbietet. Diese Seite dient dazu, die Besucher der Website über unsere Richtlinien zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung persönlicher Daten, einschließlich der GDPR-Bestimmungen, zu informieren. Wenn Sie sich für die Nutzung unseres Dienstes entscheiden, erklären Sie sich mit der Erfassung und Nutzung von Informationen im Zusammenhang mit dieser Richtlinie einverstanden.

Die von uns erfassten persönlichen Daten werden zur Bereitstellung und Verbesserung des Dienstes verwendet. Wir werden Ihre Informationen nicht verwenden oder an Dritte weitergeben, außer wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

*** Die in dieser Datenschutzrichtlinie verwendeten Begriffe haben die gleiche Bedeutung wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.albatros-coding.de zugänglich sind, sofern in dieser Datenschutzrichtlinie nicht anders definiert. ***

Sammlung und Verwendung von Informationen

Wenn Sie sich bezüglich unserer Dienstleistungen an uns wenden, kann es sein, dass wir Sie bitten, uns eine E-Mail zu senden, die unter anderem Ihren Namen und Ihre Geschäftsdaten enthält. Die von uns gesammelten Informationen können verwendet werden, um Sie später bezüglich geschäftlicher Anfragen oder Aktualisierungen unseres Dienstes zu kontaktieren.

GDPR

Um diese Website betreiben zu können, erheben, erfassen, organisieren, strukturieren, speichern, nutzen oder verarbeiten wir anderweitig Daten, die sich auf Sie als identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("Betroffener") beziehen, wie in Art. 1 Absatz 1 GDPR beschrieben wird. Durch die Verarbeitung dieser Daten entscheiden wir im Allgemeinen über die Mittel und Zwecke der Datenverarbeitung und arbeiten somit als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher.

Diese Richtlinie soll Sie darüber informieren, zu welchen Zwecken und auf welcher rechtlichen Grundlage personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten. Diese Richtlinie wurde zuletzt an dem oben genannten Datum des Inkrafttretens aktualisiert. Diese Richtlinie kann von Zeit zu Zeit ergänzt oder aktualisiert werden, um Änderungen unserer Datenschutzpraktiken in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten oder Änderungen des geltenden Rechts zu berücksichtigen. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie lokal auf Ihrem Computer zu speichern und diese Seite regelmäßig zu überprüfen, damit Sie sich über etwaige Änderungen informieren können, die wir vornehmen. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung und Weitergabe findet sich in Art. 6 (1) 1 lit. c) GDPR und Art. 13 (3) GDPR

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an uns: Albatros Coding GmbH
Ravenéstraße 10,
14612 Falkensee,
management@albatros-coding.de

Sobald persönliche Daten verarbeitet werden, haben Sie folgende Rechte: Recht auf Zugang. Gemäss Art. 15 GDPR haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre Personendaten bearbeitet werden oder nicht. Wenn wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, Informationen über diese persönlichen Daten und die Verarbeitung zu erhalten, einschliesslich ausführlicher Informationen darüber, was wir mit Ihren persönlichen Daten tun.

Recht auf Berichtigung

Gemäss Art. 16 GDPR haben Sie das Recht, von uns die Berichtigung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig oder fehlerhaft sind. Wir werden Ihre Daten sofort nach der Meldung berichtigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäss Art. 18 GDPR haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen. Wenn wir die Verarbeitung der Personendaten einstellen, können wir diese jedoch wieder verwenden, wenn es dafür datenschutzrechtliche Gründe gibt (z.B. zur Erfüllung regulatorischer Verpflichtungen in Bezug auf Gesetze und Verfahren zur Bekämpfung der Geldwäscherei, der Terrorismusfinanzierung und der Sorgfaltspflicht gegenüber Kunden, zur Abwehr von Rechtsansprüchen oder zum Schutz Dritter). Sie können uns auffordern, die Verarbeitung einzustellen und nur die persönlichen Daten zu speichern, die wir von Ihnen haben, wennn: Sie glauben, dass die personenbezogenen Daten nicht korrekt sind, und zwar für den Zeitraum, den wir benötigen, um zu überprüfen, ob die personenbezogenen Daten korrekt sind; wir möchten die personenbezogenen Daten löschen, da die Verarbeitung, die wir vornehmen, unrechtmäßig ist, aber Sie möchten, dass wir sie stattdessen speichern; wir möchten die personenbezogenen Daten löschen, da sie für unsere Zwecke nicht mehr erforderlich sind, aber Sie möchten, dass sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gespeichert werden; oder Sie haben aufgrund unseres berechtigten Interesses Einwände gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, erhoben, und Sie möchten, dass wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einstellen, während wir feststellen, ob ein überwiegendes Interesse an der Speicherung dieser personenbezogenen Daten besteht.

Recht auf Löschung ("Recht, vergessen zu werden")

Gemäss Art. 17 GDPR haben Sie das Recht, Ihre persönlichen Daten ohne unangemessene Verzögerung löschen zu lassen. Das Recht auf Löschung besteht nicht, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und des Auskunftsrechts zur Erfüllung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und des Rechts auf Information erforderlich ist. Das Recht auf Löschung besteht nicht, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und des Rechts auf Information zur Erfüllung einer uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Datenportabilität

Gemäss Art. 20 GDPR haben Sie das Recht, Ihre persönlichen Daten, die Sie der verantwortlichen Stelle zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) GDPR oder auf der Grundlage eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) GDPR; und die Verarbeitung erfolgt auf automatisiertem Wege. Die relevante Teilmenge der personenbezogenen Daten sind Daten, die Sie uns mit Ihrer Einwilligung oder zum Zwecke der Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen zur Verfügung stellen. Bitte geben Sie so detailliert wie möglich Ihre Gründe für die Anfrage an, um uns bei der Feststellung zu unterstützen, ob Sie eine gültige Grundlage für die Löschung haben. Wir können Ihre persönlichen Daten jedoch aufbewahren, wenn es nach dem Gesetz triftige Gründe dafür gibt, aber wir werden Sie darüber informieren, wenn dies der Fall ist. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nach der Löschung der persönlichen Daten möglicherweise nicht den gleichen Service bieten können, da uns Ihre Präferenzen nicht bekannt sind.

Recht auf Einspruch

Gemäss Art. 21 GDPR haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Artikel 6 Absatz 1 lit. e) oder lit. f) GDPR beruht, einschließlich der Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Bestimmungen, zu widersprechen. Der für die Verarbeitung Verantwortliche darf Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, er kann zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung nach dem Datenschutzgesetz jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmässigkeit der Verarbeitung, die auf einer vor dem Widerruf erfolgten Einwilligung beruht. 22 GD PR haben Sie das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich der Erstellung von Profilen, beruht, die rechtliche Folgen für Sie hat oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Unbeschadet anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt, Ihren Arbeitsplatz oder den Ort der behaupteten Rechtsverletzung haben, eine Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das GDPR verstößt. Sie haben das Recht, sich bei Fragen oder Beschwerden an die Aufsichtsbehörde zu wenden. Die Aufsichtsbehörde von Albatros Coding ist die Datenschutzaufsichtsbehörde in Berlin ( Berliner Beautragte für Datenschutz und Informationsfreiheit') https://datenschutz-berlin.de/.

Transfer in Drittländer

Zurzeit verwenden wir keine Prozessoren, die Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeiten. Möglicherweise setzen wir Prozessoren ein, die Ihre Daten in Ländern außerhalb der EU verarbeiten, die kein angemessenes, mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau gewährleisten (keine Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission). Wenn wir dies tun, stellen wir sicher, dass der Auftragsverarbeiter in diesem Drittland ein Datenschutzniveau gewährleistet, das mit dem GDPR vergleichbar ist. Für den Fall, dass wir personenbezogene Daten außerhalb des territorialen Geltungsbereichs der GDPR übermitteln, stellen wir sicher, dass entweder eine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission vorliegt oder durch die Verwendung der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission ein mit der GDPR vergleichbares Datenschutzniveau gewährleistet ist ( https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/PDF/?uri=CELEX:32010D0087&from=en )

Dritte

Um Ihnen effektive und kontinuierliche Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können und zu den oben genannten Zwecken, können Ihre persönlichen Daten an folgende Parteien weitergegeben werden:Dienstleister, die der Albatros Coding UG operative Dienstleistungen wie Informationstechnologie und E-Mail-Dienste zur Verfügung stellen. ProtokolldatenWir möchten Sie darüber informieren, dass wir bei jedem Besuch unseres Dienstes Informationen sammeln, die Ihr Browser an uns sendet, so genannte Protokolldaten. Diese Protokolldaten können Informationen wie die Internet-Protokoll-Adresse ("IP-Adresse") Ihres Computers, die Browserversion, die von Ihnen besuchten Seiten unseres Dienstes, die Uhrzeit und das Datum Ihres Besuchs, die auf diesen Seiten verbrachte Zeit und andere statistische Daten enthalten.CookiesCookies sind Dateien mit kleinen Datenmengen, die häufig als anonyme, eindeutige Kennung verwendet werden. Diese werden von der Website, die Sie besuchen, an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Unsere Website verwendet diese "Cookies", um Informationen zu sammeln und unseren Service zu verbessern. Sie haben die Möglichkeit, diese Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen, und wissen, wann ein Cookie an Ihren Computer gesendet wird. Wenn Sie sich entscheiden, unsere Cookies abzulehnen, kann es sein, dass Sie einige Teile unseres Dienstes nicht nutzen können.

Anbieter von Dienstleistungen

Wir können Drittfirmen und Einzelpersonen aus folgenden Gründen beschäftigen:Um unseren Dienst zu erleichtern;Um den Dienst in unserem Namen zu erbringen;Um dienstleistungsbezogene Dienstleistungen zu erbringen; oderUm uns bei der Analyse der Nutzung unseres Dienstes zu unterstützen. Wir möchten unsere Service-Benutzer darüber informieren, dass diese Drittparteien Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben. Der Grund dafür ist, die ihnen zugewiesenen Aufgaben in unserem Namen auszuführen. Sie sind jedoch verpflichtet, die Informationen nicht offenzulegen oder für andere Zwecke zu verwenden.

Sicherheit

Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen, dass Sie uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, und sind daher bestrebt, kommerziell akzeptable Mittel zum Schutz dieser Daten einzusetzen. Aber denken Sie daran, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung 100% sicher und zuverlässig ist und wir keine absolute Sicherheit garantieren können. Wenn Sie auf einen Link eines Dritten klicken, werden Sie zu dieser Seite weitergeleitet. Beachten Sie, dass diese externen Sites nicht von uns betrieben werden. Daher raten wir Ihnen dringend, die Datenschutzrichtlinien dieser Websites zu überprüfen. Wir haben keine Kontrolle über und übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Datenschutzrichtlinien oder die Praktiken von Websites oder Diensten Dritter. Wir erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren. Sollten wir feststellen, dass ein Kind unter 13 Jahren uns persönliche Daten zur Verfügung gestellt hat, löschen wir diese sofort von unseren Servern. Wenn Sie ein Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter sind und Sie wissen, dass Ihr Kind uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir die notwendigen Schritte einleiten können.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite veröffentlichen. Diese Änderungen treten sofort in Kraft, nachdem sie auf dieser Seite veröffentlicht wurden. Wir schätzen Ihr Recht auf Datenschutz und bitten Sie, uns bei weiteren Fragen zu kontaktieren: management@albatros-coding.de

Vielen Dank.